Die interessanten Verbindungen zwischen der Roma-Kultur und dem Übersetzen

Wir von Translation Romani  haben uns dazu entschlossen, den Begriff Romani in allen Sprachversionen der Website beizubehalten. Er bezieht sich sowohl auf die Sprache als auch auf all die verschiedenen ethnischen Gruppen der Welt, d.h. Roma, Sinti, Manuš, Calé, Romanichal, Kalé und viele andere. Bitte lesen Sie die wichtigen Hinweise unserer Übersetzer zu Erklärungen und anderen Übersetzungen, die lokal, regional oder national verwendet werden.

Dieses Feld schließen.
Translation Romani
Musik

Musik ist Kommunikation. Von improvisierten Stücken bis hin zu ausgeklügelten Strukturen vereint Musik verschiedene Klangkomponenten wie Melodik, Harmonik, Metrik, Rhythmik und Text mit einem Kontext, um Trauer, Freude, Witz und weitere menschliche Emotionen auszudrücken. Musik ist auch kultursensibel und gebunden an Lied- und Instrumenttraditionen sowie an musikalische Stile, Genres und Geschichten, die Teil des Erbes einer Gemeinschaft sind. Dabei überschreiten sie zunehmend kulturelle und nationale Grenzen und beeinflussen sich gegenseitig, wie beispielsweise der wachsende Bereich der „Weltmusik“. Konzerte und Aufführungen werden live vor Ort gegeben, jedoch auch aufgezeichnet und ins Internet hochgeladen und sind somit der ganzen Welt zugänglich. Oft werden Songtexte von Fans übersetzt und online gestellt. In vielen Teilen der Welt werden Lieder und Rhythmen durch mündliche Überlieferung von einer Generation zur nächsten weitergegeben. In anderen Fällen wird die Notenschrift dazu verwendet, Notenblätter zu erstellen, die von anderen gelesen und wiedergeben werden können. Andere Musikrichtungen und  -traditionen beruhen weniger auf formaler Komposition denn auf freier Improvisation. Ein Großteil der Musiktradition der Romani gründet auf der Übertragung wiederkehrender Themen und Techniken (stimmliche und instrumentelle), die dann durch individuelle Improvisation dynamisch verändert werden. Die Musikwissenschaft, die im 19. Jahrhundert in Deutschland zur Zeit der Schaffung eines Nationalbewusstseins entstand, umfasst viele Felder: Kulturtheorie, Soziologie, Anthropologie, Ethnologie, Geschichte, Psychologie, Philosophie, Ästhetik etc. Die Musikethnologie untersucht soziale und kulturelle Aspekte von Musik und Tanz. 

Die Verbreitung der Romani-Musik ist eine länderübergreifende Geschichte vielschichtiger Beziehungen, die unterschiedliche  Musiktraditionen, beginnend bei indischer, mittelöstlicher byzantinischer und osmanisch-türkischer, vereint. Wie andere Bereiche der Romani-Kunst und Kulturproduktionen beschränkt sich die Musik nicht auf einen Staat oder Gebiet. Doch einige Stile und Genres dominieren in bestimmten Gegenden. Außerdem variiert der internationale Bekanntheitsgrad. In Spanien z.B. stehen Flamencogitarren, -lieder und -tänze  ganz offensichtlich  mit der Musik der Romani in Verbindung. In Ungarn wurde die „Gypsy-Band“ (bestehend aus Streichinstrumenten, Klarinetten und Cimbalom) bekannt. Möglich machte dies der Verbunkos-Stil Ende des 18. Jahrhunderts und später der Csardas, der populäre ungarische Volksmusik mit Lied- und Tanzelementen verbindet. Parallel dazu setzte die russische Romani-Chormusik im 18. Jahrhundert auf Reime, Romantik und russische Volkslieder. In Bulgarien wurden  Romani-Musiker bekannt, die  auf Festen, Feiern und Hochzeiten mit einem Repertoire auftraten, das hauptsächlich aus bekannten bulgarischen und türkischen Liedern bestand. In Rumänien nutzen die Lăutari, traditionelle Romani-Musiker, neben Streichinstrumenten die Panflöte und spielen in tarafs zur Unterhaltung. Im 20. Jahrhundert führte Django Reinhardt (Belgien/Frankreich) den  „Gypsy Swing“  oder „Gypsy-Jazz“ ein,  der als Musikrichtung  seither auf der ganzen Welt berühmt ist.  Neuere Romani-Musik reicht von traditioneller Musik über Folk, Pop, Rock und Punk bis hin zu Hip-Hop und Rap. Viele Lieder werden auf Youtube veröffentlicht und somit steigt der Bekanntheitsgrad der Romani-Musik ständig. Auch die Zahl von Festivals ist in den letzten Jahren gestiegen und bei den meisten, wie bei Khamoro, spielt Musik eine wichtige Rolle. Musiktraditionen werden nicht nur durch Massenmedien, sondern auch durch Migration weitergegeben. Einige bekannte Romani-Künstler in Kanada und den Vereinigten Staaten beispielsweise tragen bedeutende Violinen-, Akkordeon-, Klavier- und Gitarren- und Synthesizer-Traditionen aus ihren Herkunftsländern weiter. Schließlich sind neben immer zahlreicher werdenden Aufführungen Filme wie Latcho Drom und When the Road Bends: Tales of a Gypsy Caravan entstanden, die durch Musik die unterschiedlichen Musiktraditionen der Romani aus aller Welt, darunter bedeutende Herkunftszentren wie Indien oder die Türkei, dokumentieren.         

Literaturhinweise:

Chinyaeva, Elena. "Hostages of their own music." The Patrin Web Journal (reprinted from Transitions, Vol. 4, No. 4 September 1997). 

Georgieva, Nadezhda. "Contestation and negotiation of Romani identity and nationalism through musical standardisation." Romani Studies (16, 1) (Liverpool: Liverpool University Press, June 2006).

Kelly, Eleanor (2012). "Roma Hip-Hop and Rap Emerges Onto World Stage." (Open Society Foundation. 13 September 2012)

Malvinni, David (2004), The Gypsy Caravan. From Real Roma to Imaginary Gypsies in Western Music and Film, New York / London: Routledge.

Randel, Don Michael (ed), The Harvard Dictionary of Music 4th edition(Cambridge: Belknap Press, 2003).

ROMBASE, "Music", University of Graz, Austria. Available online.

Williams, Patrick (1998), Django Reinhardt, Marseille: Éditions Parenthèses.


Translation Romani

Zufälliges Romani-Wort Other Romani Word
Te yertis (Kalderash)
Jertisar man (Gurbeti)
Na xolyajve! (Lovari)
Yertisar man/ Izvinin mange (Xoraxane)
 Excuse me (EN)  Com licença (PT)  Excusez-moi (FR)  Con permiso (ES)  Entschuldigen Sie mich (DE)  Elnézést (HU)  Mi scusi (IT)  İzninizle (TR)  Promiňte (CS)


Möchten Sie diese Seite übersetzen?
Möchten Sie diesen Artikel in Ihre Sprache übersetzen? Bitte senden Sie Ihre Übersetzung an translation@translationromani.net. Sobald die Übersetzung überprüft wurde, wird sie auf der Seite veröffentlicht.